Burg Ravensberg Weg

Burg Ravensberg Weg

Der 6,7 km lange und markierte Rundwanderweg beginnt in der Clever Schlucht und führt um den Barenberg herum. Dem Wanderer bieten sich wunderbare Aussichten. Ziel der Wanderung ist die Burg Ravensberg; eine der mächtigsten Wehrburgen im norddeutschen Raum. Vom Aussichtsturm haben Besucher einen unverwechselbaren Ausblick weit über das Land. Ebenso beeindruckend ist das Brunnenhaus mit dem funktionstüchtigen alten Förderrad und dem komplett ausgeleuchteten Burgbrunnen. Auch lohnt sich ein Spaziergang um die Burganlage herum, wo man die Reste der Burgmauern und den Burggarten bestaunen kann. Auf der Burg sind Führungen mit Turmbesteigung und Brunnenbesichtigung möglich.

Die Gaststätte Burg Ravensberg ist in dem historischen Forst-/Gasthaus des preußischen Baumeisters Karl Friedrich Schinkel beheimatet. Die Terrasse zieht an den Wochenenden und Feiertagen viele Gäste an.

In unmittelbarer Nähe des Weges befindet sich ein Steinbruch, in dem einst der markante gelbe Osningsandstein aus der unteren Kreidezeit abgebaut wurde. Er lieferte vor 180 Jahren die Steine zur Sanierung der Ravensburg und zum Bau des Forsthauses sowie für etliche Bauernhäuser unterhalb der Burg. Der Abstieg von der Burg führt durch den unter Naturschutz stehenden Wald des Ravensberges. An seinem Rande kann der Wanderer den Gebirgsdurchlass bei Borgholzhausen sowie den Luisenturm auf der Johannisegge erkennen.


Detailinformationen und Karte: www.teutonavigator.com

Weitere Rundwanderwege im Kreis Gütersloh:www.erfolgskreis-gt.de

 

Adresse

Wanderparkplatz Clever Schlucht

Clever Schlucht 6 (200 m weiter)
33829 Borgholzhausen