Das Leberblümchen und sein Berg

Das Leberblümchen und sein Berg

Steinhagens Natur ist einzigartig und vielfältig.  
Eine besondere Stellung nimmt hierbei das Naturschutzgebiet Jakobsberg ein, das wegen des Massenvorkommens des Leberblümchens im Volksmund auch „Leberblümchenberg“ genannt wird.
Es liegt im Ortsteil Amshausen und umfasst heute den Kegel des Jakobsberges, die Haferbrede, Teile des Großen Berges und den Kleinen Berg.
Im zeitigen Frühjahr ab etwa Ende März ist dort für etwa drei Wochen das Leberblümchen in großen Blütenteppichen zu bewundern.
Es ist heutzutage nur noch selten anzutreffen und deshalb streng geschützt.
Auf einer Wanderung erleben Sie die „Blume des Jahres“ 2013 und andere Frühblüher.

Besonderes Angebot:
Führung im NSG Jakobsberg zu den Leberblümchen & weiteren Frühblühern

Preis: 5 € pro Person

Anmeldung:
bis zum 31.01.2020
Stadtführer Walter Thomas
Telefon: 05204 / 8497
E-Mail: patthorster(at)gmx(dot)de

Weitere Infos:
Maximale Teilnehmeranzahl: 25
Dauer: 2 - 2,5 Stunden
Bei einsetzender Blüte des Leberblümchens werden alle Teilnehmer kurzfristig über den exakten Termin am nachfolgenden Wochenende informiert.
www.steinhagen.de

Zum Leberblümchen-Blühbarometer

Treffpunkt:
Begegnungsstätte „Alte Feuerwehr“
Tiergarten 44
33803 Steinhagen
 

Adresse

Naturschutzgebiet Jakobsberg



Termine 2020

Mär - Apr

23-12